Angebote zu "Flasche" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

ECOLAB Seraman® sensitive Waschlotion, Farbstof...
Angebot
4,54 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Waschlotion von besonderer Qualität Besonders hautverträgliche Tensid-Kombination mit APG (Alkylpolyglucosid) APG wird aus nachwachsenden Rohstoffen wie z. B. Mais, Kartoffeln, Weizen und natürlichen Fetten wie z.B. Kokos- und Palmkern-öl gewonnen Farbstoff- und parfümfrei, Verwendung eines gut verträglichen Konservierungsstoffes Hautneutraler pH-Wert Dermatologisch getestet Besonders angenehme Schaum-Applikation, stabiler cremiger Schaum (Seraman® sensitive foam) Erhältlich auch als flüssige Waschlotion Besonders empfohlen für Ärzte, Zahnärzte, Pflegepersonal, Patienten und Personen mit empfindlichen Hauttypen Anwendungsbereich - In Klinik, Arzt- und Zahnarztpraxen, Alten- und Pflegeheime sowie Rehabilitationszentren - In Gastronomie und Lebensmittel verarbeitender Industrie - Berufe mit häufigem Lack- und Lösemittelkontakt - Für Ärzte, Pflegepersonal und Patienten Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblatt und der

Anbieter: hygi
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Protefix Haftpulver 50 g Pulver
3,89 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 01381004 Protefix Haftpulver 50 g Pulver Protefix Haftpulver ideal bei weniger gravierenden Haftproblemen und dünnflüssigem Speichel. Die Anwendung ist denkbar einfach. Protefix Haft-Pulver wird auf die feuchte Prothese gestreut und entwickelt sofort nach dem Einsetzen eine sichere, lang anhaltende Haftleistung. Protefix Haft-Pulver besteht zu 100% aus natürlichem Natriumalginat und ist sehr gut verträglich. Daher ist Protefix Haft-Pulver besonders für die empfindliche Mundschleimhaut sehr gut geeignet. Außerdem ist es geruchs- und geschmacksneutral. Anwendungsgebiet: Pulver als Haftmittel für Zahnprothesen. Dosierung und Art der Anwendung Protefix ® Haft-Pulver gleichmäßig dünn auf die angefeuchtete Prothese streuen. Die Gebissplatte sitzt nach dem Einsetzen sofort fest und haftet viele Stunden sicher im Mund. Sollte vorzeitig Lockerung eintreten - etwa durch Genuss von viel Flüssigkeit - so genügt es, Protefix ® Haft- Pulver dünn nachzustreuen. Die Prothese sitzt sofort wieder fest. Etwaige Rückstände lassen sich leicht mit Hilfe einer Zahnbürste unter fließendem Wasser von der Prothese abspülen. Besonders hartnäckige Haftmittelrückstände können mit einem speiseölgetränkten Wattebausch entfernt werden. Zur Vermeidung einer zu großen Ausstoßmenge bitte die Flasche nicht zusammendrücken. Flasche schräg halten und leicht mit dem Zeigefinger antippen. Ein genaues Dosieren ist so möglich. Durch das Auftragen von zu viel Haftpulver kann sich dieses verhärten, wodurch das Risiko einer Mundschleimhautschädigung erhöht wird. Hinweise Die Anwendung von Protefix ® Haft-Pulver sollte nur zeitweilig erfolgen. Eine anhaltend schlechte Haftung der Prothese ohne Haftpulver kann auf Abweichungen in ihrer Passgenauigkeit und Funktion zurückzuführen sein. In diesem Fall sollte der Arzt aufgesucht werden. Nur auf die gesunde Mundschleimhaut auftragen. Bitte klären Sie dies mit Ihrem Zahnarzt ab. - sehr gut verträglich. - geruchs- und geschmacksneutral. - für die empfindliche Mundschleimhaut . PZN:1381004 Quelle: Queisser 2009

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
NOVADUR Allesreiniger Multi-Star, Lebensmittelu...
Topseller
6,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der konzentrierte Allesreiniger der neuen Generation. Das Produkt wirkt zu 100% entfettend und reinigt damit gründlich und zuverlässig. Selbst in den Problemzonen wie der Küche kann der Allesreiniger Multi Star als einziges Reinigungsmittel für alle Verschmutzungen verwendet werden. Produktvorteile auf einen Blick: lebensmittelunbedenklich geruchslos hinterlässt keine Rückstände säure-, phosphat und lösemittelfrei sehr gute Schmutz- und Fettlösekraft fast vollständig biologisch abbaubar enormes Verdünnungspotenzial sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis Einsetzbar in folgenden Branchen: Küche, Gaststätten, Hotel, Imbiss, Bäckerei, Fleischerei, Fischindustrie, Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Maler, Lackierbetriebe, Schreinereien, Metallbau, Kunststoffindustrie oder Friseurbetriebe. Anwendung: 100 ml NOVADUR Allesreiniger Multi Star mit 400 ml Wasser verdünnen in eine Sprühflasche geben zu reinigende Fläche einsprühen einwirken lassen

Anbieter: hygi
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Listerine Total Care Mundspülung (500 ml)
9,80 CHF *
zzgl. 6,90 CHF Versand

Enthält Natriumfluorid. Anwendung: Täglich morgens und abends nach dem Zähneputzen mit 20ml ca. 30 Sekunden lang spülen, danach ausspucken. Geben Sie dazu ca. 4 Teelöffel Listerine in ein Glas. Für Kinder ab 12 Jahren geeignet. Flasche nicht verwenden, wenn Sicherheitsverschluss beim Kauf beschädigt ist. Nicht verdünnen, schlucken oder direkt aus der Flasche trinken. Bei zusätzlicher Aufnahme von Fluorid den Zahnarzt befragen. Bild zeigt englisches Produkt.

Anbieter: McDrogerie CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Dentosafe®
19,38 € *
ggf. zzgl. Versand

Dentosafe® Dentosafe®-Zahnrettungsbox zur zeitlich begrenzten Aufbewahrung und dem Transport aus- oder abgebrochener Zähne bzw. Zahnfragmente bis zur Reimplantation. Bei Dentosafe® handelt es sich um ein Medizinprodukt, das zum einmaligen Gebrauch bestimmt ist und soll unter keinen Umständen wieder verwendet werden. Durch eine Wiederverwendung ist die Vitalitätserhaltung der Zellen durch eine bereits verschmutzte Aufbewahrungslösung nicht mehr gegeben. Die Zahnrettungsbox dient zur Aufbewahrung von nur einem Zahn! Sollte die Lösung nicht eine rote Farbe haben, ist es ein Hinweis auf eine Überschreitung der Haltbarkeit bzw. auf eine falsche Lagerung. In diesem Fall sollte die Zahnrettungsbox nicht verwendet werden. Eine beschädigte Zahnrettungsbox sollte nicht verwendet werden. Einsatz der Dentosafe®-Zahnrettungsbox im Notfall: Die Dentosafe®-Zahnrettungsbox ist einsatzfertig. Der Verschluss der Box wird unmittelbar vor Gebrauch abgeschraubt. Der Zahn wird mit der Zahnwurzelspitze nach unten in die Flasche eingelegt. Achtung! Berühren Sie den Zahn nicht an der Zahnwurzel. Am Zahn haftende Schmutzpartikel vor Eingabe in die Dentosafe®-Zahnrettungsbox nicht entfernen. Die Zahnrettungsbox wird mit dem Schraubverschluss wieder verschlossen. Bitte achten Sie darauf, dass die Zahnrettungsbox dicht verschlossen ist. Sie kann nun problemlos zum Zahnarzt oder in die nächste Zahnklinik transportiert werden. Achtung! Beim Verschließen der Zahnrettungsbox besteht Klemmgefahr! Die Dentosafe® Aufbewahrungslösung erhält die Vitalität der Zellen am Zahn mindestens über 24 Stunden bei Raumtemperatur, als eine Voraussetzung für funktionsgerechtes Wiedereinheilen des Zahnes im Kiefer. Bitte tragen Sie auf dem Flaschenetikett in den dazu vorgesehenen Feldern die Initialen des Patienten ein, dessen Zahn in die Zahnrettungsbox eingegeben wurde, sowie das Datum und die Uhrzeit der Eingabe. Nicht zum Einnehmen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Dauer der Haltbarkeit: Siehe Verfalldatum Dentosafe® nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr benutzen. Besondere Lager- und Aufbewahrungshinweise: Die Zahnrettungsbox in der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Dentosafe®
18,82 € *
ggf. zzgl. Versand

Dentosafe® Dentosafe®-Zahnrettungsbox zur zeitlich begrenzten Aufbewahrung und dem Transport aus- oder abgebrochener Zähne bzw. Zahnfragmente bis zur Reimplantation. Bei Dentosafe® handelt es sich um ein Medizinprodukt, das zum einmaligen Gebrauch bestimmt ist und soll unter keinen Umständen wieder verwendet werden. Durch eine Wiederverwendung ist die Vitalitätserhaltung der Zellen durch eine bereits verschmutzte Aufbewahrungslösung nicht mehr gegeben. Die Zahnrettungsbox dient zur Aufbewahrung von nur einem Zahn! Sollte die Lösung nicht eine rote Farbe haben, ist es ein Hinweis auf eine Überschreitung der Haltbarkeit bzw. auf eine falsche Lagerung. In diesem Fall sollte die Zahnrettungsbox nicht verwendet werden. Eine beschädigte Zahnrettungsbox sollte nicht verwendet werden. Einsatz der Dentosafe®-Zahnrettungsbox im Notfall: Die Dentosafe®-Zahnrettungsbox ist einsatzfertig. Der Verschluss der Box wird unmittelbar vor Gebrauch abgeschraubt. Der Zahn wird mit der Zahnwurzelspitze nach unten in die Flasche eingelegt. Achtung! Berühren Sie den Zahn nicht an der Zahnwurzel. Am Zahn haftende Schmutzpartikel vor Eingabe in die Dentosafe®-Zahnrettungsbox nicht entfernen. Die Zahnrettungsbox wird mit dem Schraubverschluss wieder verschlossen. Bitte achten Sie darauf, dass die Zahnrettungsbox dicht verschlossen ist. Sie kann nun problemlos zum Zahnarzt oder in die nächste Zahnklinik transportiert werden. Achtung! Beim Verschließen der Zahnrettungsbox besteht Klemmgefahr! Die Dentosafe® Aufbewahrungslösung erhält die Vitalität der Zellen am Zahn mindestens über 24 Stunden bei Raumtemperatur, als eine Voraussetzung für funktionsgerechtes Wiedereinheilen des Zahnes im Kiefer. Bitte tragen Sie auf dem Flaschenetikett in den dazu vorgesehenen Feldern die Initialen des Patienten ein, dessen Zahn in die Zahnrettungsbox eingegeben wurde, sowie das Datum und die Uhrzeit der Eingabe. Nicht zum Einnehmen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Dauer der Haltbarkeit: Siehe Verfalldatum Dentosafe® nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr benutzen. Besondere Lager- und Aufbewahrungshinweise: Die Zahnrettungsbox in der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Wala® Mundbalsam flüssig
7,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Anthroposophisches Arzneimittel bei Entzündungen der Mundschleimhaut Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen-und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Harmonisierung der Auf und Abbauvorgänge bei akuten und chronischrezidivierenden entzündlichen Schleimhautaffektionen im Mundbereich. Gegenanzeigen: Mundbalsam flüssig ist bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk oder Hilfsstoffe oder gegen Korbblütler und bei Alkoholkranken nicht anzuwenden. Aus grundsätzlichen Erwägungen darf Mundbalsam flüssig nicht eingenommen werden bei progredienten Systemerkrankungen (fortschreitenden Allgemeinerkrankungen) wie Tuberkulose, Leukosen (Leukämie bzw. leukämieähnlichen Erkrankungen), Kollagenosen (entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes), multipler Sklerose, AIDS-Erkrankungen, HIV-Infektionen (Infektion mit dem AIDS-Virus), chronischen Viruserkrankungen und Autoimmun erkrankungen (gegen körpereigenes Gewebe gerichtete Erkrankungen). Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise: Sollte innerhalb einer Woche keine deutliche Besserung eintreten, eine Verschlechterung trotz Anwendung des Mittels zu beobachten sein oder die Beschwerden häufiger wiederkehren, so sollte ein Arzt oder Zahnarzt zu Rate gezogen werden, da z.B. die Anpassung einer drückenden Zahnprothese erfolgen muss oder andere spezifische Maßnahmen erforderlich sein können. Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Wie alle Arzneimittel sollte Mundbalsam flüssig in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Mundbalsam flüssig erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.Enthält 13,5 Vol.-% Alkohol Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt. Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet, bei akuten Beschwerden 3-mal täglich 5 Tropfen Mundbalsam flüssig unverdünnt auf die betroffenen Stellen mit der Pipette aufbringen oder 5 Tropfen Mundbalsam flüssig auf einen kleinen Wattebausch geben, der an die entsprechende Stelle in der Mundhöhle geschoben und dort angedrückt wird. Bei starken Schmerzen das Präparat zunächst stündlich anwenden, nach Besserung wie oben angegeben fortfahren. Bei großflächigen Entzündungen und Geschwüren eine Pipetten füllung auf ca. 50 ml (1/4 Glas) warmes Wasser geben. Mit dieser Lösung 3-mal täglich ca. 2 Minuten spülen. Nach der Anwendung des Arzneimittels die Flasche mit dem Pipettenschraubverschluss verschließen. Dauer der Anwendung: Mundbalsam flüssig sollte nicht länger als 2 Wochen ohne Unterbrechung angewendet werden. Nebenwirkungen: Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. In diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit. Arzneimittel nach Ablauf des auf dem Behältnis und der äußeren Umhüllung angegebenen Verfall datums nicht mehr anwenden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Fluoretten 0,25mg
8,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Fluoretten 0,25mg (Packungsgröße: 300 stk)Das Präparat ist ein Arzneimittel zur Kariesvorbeugung mit dem Wirkstoff Natriumfluorid.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten0.553 mg Natrium fluorid0.25 mg Fluorid Ion0.3 mg Natrium IonArabisches Gummi Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol 4000 Hilfstoff (+)Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich] Hilfstoff (+)Saccharin Natrium 2-Wasser Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)Himbeer Aroma 52.354 TP 05.51 Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn bei Ihrem Kind eine Überempfindlichkeit (Allergie) gegen Natriumfluorid oder einen der sonstigen Bestandteile vorliegt,wenn Sie Ihrem Kind bereits ausreichend Fluorid durch z. B. fluoridiertes Speisesalz, Trink-, Mineral- oder Tafelwasser zuführen.DosierungWenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Die Dosierung ist abhängig vom Lebensalter Ihres Kindes und soll unter Berücksichtigung der sonstigen Fluoridaufnahme festgelegt werden.Um sicherzugehen, dass nur eine orale Form der Fluoridzufuhr zur Anwendung kommt, sollte der Kinderarzt oder der Zahnarzt die Verwendung von fluoridiertem Speisesalz, fluoridhaltigen Tabletten (einschließlich der täglichen Dosis), fluoridhaltigen Gelen/Lacken, fluoridreichem Mineralwasser und den Fluoridgehalt des Trinkwassers bei der Dosierungsempfehlung berücksichtigen.Das folgende Dosierungsschema gibt Richtwerte für eine ergänzende Fluoridzufuhr an. Wenn die Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser mehr als 0,7 mg/l beträgt, ist eine zusätzliche Gabe von Fluoridtabletten nicht erforderlich.In der Bundesrepublik Deutschland liegt der Fluoridgehalt des Trinkwassers - von Ausnahmen abgesehen - unter 0,3 mg/l. Über das zuständige Wasserwerk können Sie den Fluoridgehalt in Erfahrung bringen.Soweit nicht anders verordnet, ist folgende Dosierung regelmäßig einzuhalten, je 1 Lutschtablette täglich der entsprechenden Stärke:Alter (Jahre): 0 bis unter 3Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser (mg/l): unter 0,3Fluorid (mg/Tag): 0,25Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser (mg/l): 0,3 - 0,7Fluorid (mg/Tag): -Alter (Jahre): 3 bis unter 6Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser (mg/l): unter 0,3Fluorid (mg/Tag): 0,5Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser (mg/l): 0,3 - 0,7Fluorid (mg/Tag): 0,25Alter (Jahre): ab 6Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser (mg/l): unter 0,3Fluorid (mg/Tag): 1,0Fluoridkonzentration im Trinkwasser/Mineralwasser (mg/l): 0,3 - 0,7Fluorid (mg/Tag): 0,5 Dauer der AnwendungDie Anwendung sollte so früh wie möglich beginnen und zumindest während der ersten 12 Lebensjahre konsequent durchgeführt werden. Eine Fortsetzung der Prophylaxe bis in das Erwachsenenalter hinein ist empfehlenswert. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie solltenBei einer leichten Überdosierung kann das Präparat in Abhängigkeit von der eingenommenen Dosis und der Einnahmedauer für einige Tage abgesetzt werden.Akute ÜberdosierungBei akuter Einnahme größerer Mengen Fluorid können Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen und Durchfall auftreten. Bei Fluoridmengen bis zu 100 mg oder 5 mg/kg Körpergewicht wird die Gabe von Kalzium (viel Milch, Kalziumtabletten) empfohlen. Über weitere Behandlungsmaßnahmen entscheidet der Zahnarzt oder Arzt.Eine akute Überdosierung ist unbedingt zu vermeiden (Vergiftungsgefahr).Chronische ÜberdosierungBei längerfristiger Überdosierung muss das Präparat abgesetzt werden. Es besteht die Möglichkeit einer SchmeIzfleckenbildung an den bleibenden Zähnen, und bei sehr erheblicher, langfristiger Überdosierung können sich Störungen des Knochenaufbaus entwickeln. Über weitere Behandlungsmaßnahmen entscheidet der Arzt in Abhängigkeit vom Krankheitsbild. Wenn Sie die Anwendung vergessen habenWurde die Einnahme einmal vergessen, so empfiehlt es sich, das Arzneimittel wie gewohnt weiter einzunehmen. Eine Dosiserhöhung ist nicht notwendig. Wenn Sie die Anwendung abbrechenBei Beendigung der Einnahme geht der Kariesschutz allmählich verloren, bei längerfristiger Unterbrechung wird er reduziert. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDie Lutschtabletten sollten langsam gelutscht werden, da ein Teil der Wirkung durch die lokal höheren Fluoridkonzentrationen im Mund zustande kommt. Säuglingen und Kleinkindern kann die zerdrückte Lutschtablette auf einem Löffel mit Nahrung, Wasser oder Tee verabreicht werden. Eine Beigabe zur Flaschennahrung kann erfolgen, wenn zu erwarten ist, dass die Flasche vollständig ausgetrunken wird.Der beste Anwendungszeitpunkt ist abends nach dem Zähneputzen, da hierbei die hohen Fluoridkonzentrationen an den Zähnen besonders lange erhalten bleiben.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlichbei früh- und mangelgeborenen Säuglingen. Erst wenn Ihr Kind bei normaler körperlicher Entwicklung ein Körpergewicht von mehr als 3.000 g erreicht hat, sollten Sie mit der Kariesvorbeugung durch Fluoridzufuhr bei Ihrem Kind beginnen,wenn bei Ihrem Kind eine schwere, das Wachstum beeinträchtigende chronische Erkrankung vorliegt. In diesem Fall sollten Sie mit dem behandelnden Arzt Rücksprache halten, ob eine Kariesvorbeugung mit Fluorid bei Ihrem Kind geeignet ist.Säuglinge, die eine ausgewogene Nährstoffzufuhr (bilanzierte Diät) erhalten, und Kinder, die wegen einer angeborenen Stoffwechselstörung eine bilanzierte Diät erhalten, bedürfen keiner Gabe von Fluoridtabletten.Enthält das zur Zubereitung der Nahrung Ihres Säuglings oder Kleinkindes verwendete Wasser (Trink-, Mineral- oder Tafelwasser) mehr als 0,3 mg Fluorid pro Liter, ist eine zusätzliche Fluoridgabe nicht notwendig. Wird Ihr Kind ausschließlich gestillt, gilt diese Einschränkung nicht, da Fluorid nur zu einem geringen Teil in die Muttermilch übergeht.Wenn Sie fluoridiertes Speisesalz bei der Zubereitung der Nahrung Ihres Säuglings oder Kleinkindes verwenden, verzichten Sie bitte auf weitere Fluoridgaben.Sofern Fluorid eingenommen wird, sollte bei Kindern unter 3 Jahren (wegen der Gefahr des Verschluckens der Zahnpasta) keine fluoridhaltige Zahnpasta verwendet werden.Erhöhen Sie die Dosierung des Präparates nicht über die empfohlene Dosis hinaus, da sich bei ständiger Überdosierung Schmelzflecken an den bleibenden Zähnen und bei sehr erheblicher, langfristiger Überdosierung Störungen des Knochenaufbaus entwickeln können.Hinweis:Die meisten Säuglinge und Kleinkinder bekommen in den ersten beiden Lebensjahren über den Arzt oder über das Gesundheitsamt Fluorid und Vitamin-D zur kombinierten Vorbeugung gegen Rachitis und Karies. In diesem Fall soll die zusätzliche Gabe des Präparates in den ersten beiden Lebensjahren unterbleiben.Wegen einer zusätzlichen Anwendung von fluoridhaltigen Gelen oder Lacken zur lokalen Fluoridierung ist der Zahnarzt oder der Arzt zu befragen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenNicht zutreffend.SchwangerschaftNicht zutreffend.Fluoretten 0,25mg (Packungsgröße: 300 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Roches dAric, Corbières AOP 2016, Bio-Rotwein
13,50 € *
zzgl. 1,20 € Versand

Degustationsnotiz: Intensives Kirschrot; Bukett nach Brombeeren und Waldbeeren, Noten von Mokka und weissem Pfeffer; weicher Auftakt, am Gaumen aromatisch und füllig, kräftige, harmonische Struktur, feinkörnige Tannine; mineralische Noten begleiten das komplexe Finale. , Rebsorten: Carignan, Syrah, Grenache. Geschichte: Eigentlich sind die beiden Brüder Jean und Paul Lignières aus dem Languedoc von Beruf Mediziner ? Jean ist Dorfarzt in Moux und Paul Zahnarzt in Narbonne. Als es aber um die Jahrtausendwende darum ging, das Weingut ihrer Eltern weiterzuführen, begann ihr Herz immer mehr für Wein statt Medizin zu schlagen. Heute sind sie beides: Arzt und Winzer ? letzteres mit unglaublicher Passion. In ihren Weinbergen am Fuss des Montagne d?Alaric wachsen alte, knorrige Buschreben auf Böden, die zu Abertausenden mit grossen Kalksteinen übersät sind. Kaum zu glauben, dass auf solchen Steinwüsten Spitzenweine wachsen können! Der Roches d?Aric zeigt aber eindrücklich, dass es möglich ist: Ein Languedoc-Wein dieser Preisklasse von so grossartiger Eleganz, Balance und Finesse ist äusserst selten. Ein Teil des Geheimnisses steckt im grossen Carignan-Anteil. Nur wenige Winzer wissen mit dieser anspruchsvollen, für das Corbières aber typischen Traubensorte so gekonnt umzugehen wie die beiden «Ärzte-Winzer». Alle Trauben werden von Hand gelesen und anschliessend mit Naturhefen vergoren. Der grösste Teil des Weines reift danach 12 Monate in Betontanks, ein kleiner Teil wird in gebrauchten französischen Barrique ausgebaut. Am Ende entsteht so eine perfekte Assemblage, die ungeschönt und ohne technische Filtration auf die Flasche gezogen wird.

Anbieter: delinat
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Hexoral Spray
10,22 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Hexoral® ist für alle Patienten geeignet, die an Entzündungen im Mund und Rachen leiden. Zeichen einer Entzündung der Mundschleimhaut können Rötungen oder auch Schmerzen sein, die durch Bakterien oder Keime ausgelöst wurden. Zudem kann das Produkt nach einem chirurgischen Eingriff am Zahnfleisch angewendet werden.Der Wirkstoff Hexetidin ist bereits seit 50 Jahren im Markt etabliert und gut verträglich. Hexoral® wirkt minutenschnell und bis zu 14 Stunden antibakteriell. Dosierung und Anwendungshinweise:Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene wenden das Hexoral® Spray nach den Mahlzeiten an.Sprühen Sie 2x täglich für 1 bis 2 Sekunden gezielt auf die erkrankten Stellen. Halten Sie die Flasche stets aufrecht. Während des Sprühens nicht einatmen. Nach der Anwendung wird die Flüssigkeit ausgespuckt und darf nicht geschluckt werden.Damit das Hexoral® Spray richtig wirken kann, sollten Sie während der nächsten Minuten nicht essen oder trinken. Bei Kindern von 2 bis 6 Jahren werden nach der Mahlzeit die betroffenen Stellen mit einem Hexoral® Spray getränkten Wattestäbchen betupft. Zusammensetzung: (100 ml Spray enthalten)200 mg Hexetidin.Sonstige Bestandteile:Gereinigtes Wasser, Levomenthol, Eucalyptusöl, Ethanol 96 %, Natriumcalciumedetat, Polysorbat 80, Citronensäure-Monohydrat, Saccharin-Natrium, Natriumhydroxid. Hinweise:Wenn die Symptome anhalten oder schlimmer werden oder neue Symptome auftreten, sollte die Behandlung unterbrochen und ein Arzt oder Zahnarzt aufgesucht werden. Eine Langzeitbehandlung mit Hexoral Spray wird nicht empfohlen. Enthält 5,4 Vol % Alkohol Pflichttext:Wirkstoff: Hexetidin.Anwendungsgebiete: Zur vorübergehenden Keimzahlverminderung im Mund- und Rachenraum und zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Entzündungen des Zahnfleisches (ergänzend zur mechanischen Reinigung) und der Mundschleimhaut sowie nach parodontalchirurgischen Eingriffen bei Kindern ab 2 J., Jugendlichen und Erwachsenen.Warnhinweis: Enthält Eucalyptusöl, Levomenthol und 5,4 Vol % Alkohol.Stand der Information: 01/2019

Anbieter: Eurapon
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Chlorhexamed tägliche Mundspülung 0,06%
5,39 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein gesunder Mund ist eine wichtige Voraussetzung, um sich wohl zu fühlen. Erkrankungen wie eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis) oder eine Entzündung des Zahnbettes (Parodontitis) sind leider häufig, es gibt aber zahlreiche wirkungsvolle Maßnahmen zur Vorsorge und Behandlung. Dosierung und Anwendungshinweise:Zweimal täglich mit 10 ml Chlorhexamed Tägliche Mundspülung eine Minute lang im Mund spülen und danach ausspucken. Nicht schlucken. Nicht mit Wasser nachspülen. Mit 0,06% Chlorhexidin ist Chlorhexamed Tägliche Mundspülung zur täglichen Anwendung geeignet. Zusammensetzung:Aqua, Propylene Glycol, Sorbitol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Aroma, Methylparaben, Chlorhexidine Digluconate, Propylparaben, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Eugenol. Enthält: Natriumfluorid (250 ppm Fluorid) und 0,06% Chlorhexidindigluconat Hinweise:Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet, sofern keine Anleitung durch Zahnarzt oder Arzt erfolgt. Sehr selten können allergische Reaktionen auftreten. Anzeichen können Hautausschlag, Schwellungen von Mund oder Gesicht sowie Atembeschwerden sein. In diesem Fall Produkt sofort absetzen und medizinischen Rat suchen.Ansonsten gilt wie bei den anderen Mundpflegeprodukten bei Unverträglichkeit die Anwendung einzustellen. Nicht aus der Flasche trinken. Kann zu Verfärbungen führen, die durch zweimal tägliches Putzen oder eine professionelle Zahnreinigung entfernt werden können. Sie können Verfärbungen durch zweimal tägliches Zähneputzen vorbeugen sowie durch den Verzicht auf Tee, Kaffee oder Rotwein, insbesondere bis zu einer Stunde nach Anwendung der Mundspülung. Stets die Kappe zur Dosierung verwenden.Nicht verwenden, wenn Umverpackung beschädigt ist. Pflichttext: Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 % Lösung zur Anwendung in der Mundhöhle Wirkstoff: Chlorhexidinbis(D-gluconat). Anwendungsgebiete: Zur vorübergehenden Keimzahlverminderung im Mundraum; zur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen durch Hemmung der Plaque-Bildung; zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis); bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit. Warnhinweis: Enthält Pfefferminzaroma und Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.). Apothekenpflichtig. Stand: 11/2016.

Anbieter: Eurapon
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot